Meditation – Yoga – Entspannung

Gönnen Sie sich eine Yogastunde

  • Um Abstand vom Alltag zu gewinnen
  • Um Ruhe und Energie zu tanken
  • Sich selbst auf eine andere Art und Weise finden

Yoga ist nach der ca. 4000 Jahre alten indischen Philosophie eine Methode, mit körperlichen und mentalen Übungen Gesundheit zu erlangen und erhalten.

Der Begriff stammt aus dem indischen Sanskrit und bedeutet vereinen, zusammenfügen. Yoga stellt die Verbindung, das Gleichgewicht und die Harmonie zwischen Körper, Geist und Seele her.

Die bekannteste Form von Yoga bei uns in der westlichen Welt heißt Hatha-Yoga. Es besteht aus Körperübungen, (Asanas), Atem- und Entspannungsübungen.

Yoga hilft Ihnen

  • Ihren Körper beweglicher und geschmeidiger zu machen
  • Körperliche Verspannungen und Schmerzen lösen
  • Die Elastizität der Wirbelsäule zu steigern
  • Die Schadstoffe im Körper besser beseitigen
  • Die Selbstheilungskräfte Ihres Körpers anzukurbeln
  • In Einklang von Körper, Geist und Seele kommen
  • Das innere Potential entdecken und zu stärken
  • Ruhe und Energie zu tanken
  • Sich selbst auf eine andere Art und Weise finden

Meditation und Entspannung

Das Wort Meditation kommt aus dem Lateinischen und bedeutet Mitte, nachsinnen, in Gedanken vertieft sein. Es ist die Jahrtausende alte Kunst, sich in sein Inneres zu versenken. Wir können hierdurch das eigene Leben unter die Lupe nehmen und da Veränderungen einleiten, wo wir innerlich spüren, dass es nötig ist.

In geführten Meditationen und verschiedenen Entspannungstechniken stärken wir dabei unsere sogenannte innere Stimme, unser Bauchgefühl. Wir finden zu mehr Vertrauen, gehen auf den Weg zu mehr Bewusstsein und Lebenserfüllung, unterscheiden zwischen wichtig und nichtig.

Gönnen Sie sich eine Stunde Entspannung und fragen Sie nach. Nutzen Sie auch gerne unseren Workshop zum Thema: „Mit Yoga in die Balance – Strategien für eine neu Zeit.“

Yoga, Meditation und Entspannung. Übung im Freien.